Impressum

comspace GmbH & Co. KG
Elsa-Brändström-Straße 2-4
33602 Bielefeld

Geschäftsführer: Andreas Kämmer

Sitz: Bielefeld

Handelsregister Bielefeld
HRA 14509
HRB 37670

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
DE 224 982 071

Kontaktinformationen:

Telefon: +49 (0)521 - 986 47 - 0
Telefax: +49 (0)521 - 986 47 - 99
http://www.comspace.de/
info@comspace.de

Verweisungen (Links) auf andere Internetseiten

Das Internetangebot von comspace enthält Links, die auf Internetseiten anderer Anbieter verweisen. Wenn Sie diesen Links folgen, verlassen Sie das Angebot von comspace. comspace übernimmt weder Verantwortung für die Richtigkeit der auf der angesteuerten Internetseite bereit gestellten Informationen, noch macht sie sich deren Inhalt zu Eigen oder teilt unbedingt die dort vertretenen Meinungen. Hierfür ist comspace nicht verantwortlich und übernimmt insoweit keine Haftung.

Änderungsvorbehalt

Alle Angaben sind freibleibend und unverbindlich. comspace behält sich vor, ihren Internetauftritt oder Teile davon ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Urheber-, Marken- und andere Schutzrechte

© Copyright comspace, alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte und ihre Anordnung auf den Seiten dieses Internetauftrittes unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Sie dürfen ganz oder auszugsweise nur zum persönlichen, nicht zum kommerziellen Gebrauch verwendet werden. Ausgenommen sind die Presseseiten. Das hier angebotene Text- und Bildmaterial steht zur redaktionellen Verwendung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zur freien Verfügung. Bei Vervielfältigung dieser Inhalte ist auf die Urheberrechte von comspace hinzuweisen. Die Inhalte dürfen nicht verändert oder ohne schriftliche Genehmigung von comspace auf anderen Internetseiten genutzt werden. Die in diesem Internetauftritt wiedergegebenen Inhalte, wie zum Beispiel Bilder, können auch dem Urheberrecht Dritter unterliegen.

AGB

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie hier.

Datenschutzhinweise talee

In der nachfolgenden Datenschutzerklärung (Teil A) informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes/unserer Website und der damit verbundenen Leistungen. In den Informationen über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten gemäß Art. 13, 14 DSGVO (Teil B) erläutern wir Ihnen Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Datenbearbeitung durch uns und erklären Ihnen, an wen Sie sich für weitere Informationen oder Anfragen wenden können.

A. Datenschutzerklärung - Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung

I. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen


Verantwortlicher für die Verarbeitung ist die
comspace GmbH & Co. KG
Elsa-Brandström-Strasse 2-4
33602 Bielefeld
Tel: +49 521 98647-0
Fax: +49 521 98647-99
E-Mail: datenschutz@comspace.de

II. Name und Kontaktdaten der/des Datenschutzbeauftragten

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter:
CRO Datenschutz GmbH
Adenauerplatz 4
D-33602 Bielefeld
Tel. +49 521 91414 - 300
Fax +49 521 91414 - 99
Mail: m.muke@cro-datenschutz.de

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur >Bereitstellung dieser Website und unserer Leistung erforderlich ist. Die Verarbeitung der Daten erfolgt nur, wenn sie durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Sofern Sie eine Einwilligung erteilen, ist auch eine darüber hinausgehende Verarbeitung möglich.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre Daten verarbeiten wir auf Basis von

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilen
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist.
  • Art. 6 Abs. 1 lit c DSGVO, wenn die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der unser Unternehmen unterliegt, erforderlich ist
  • Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO, wenn lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung erforderlich machen
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten unser berechtigtes Interesse nicht überwiegen

3. Datenlöschung und Speicherdauer
Grundsätzlich erfolgt eine Löschung bzw. Sperrung Ihrer Daten, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Darüber hinaus kann eine Speicherung erfolgen, wenn dies eine gesetzliche Pflicht für den Verantwortlichen besteht. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine gesetzliche vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass die weitere Verarbeitung von einer Rechtsgrundlage gedeckt ist.

4. Weitergabe von Daten an Dritte
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben (z.B. bei der Nutzung von Social- Media-PlugIns, siehe Ziff. VI),
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
  • Für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt ist, insbesondere weil sie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen Zwecken findet nicht statt.

IV. Besuch unserer Website und Erstellung Logfiles

1. Verarbeitete Daten
Beim Aufrufen unserer Website www.talee.de, sowie sämtlicher dazugehöriger Subdomains, werden durch den von Ihnen verwendeten Browser automatisch folgende Informationen an den Server unserer Webseite gesendet und vorübergehend in Protokolldateien (sog. Logfiles) gespeichert:

  • Ihre Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf die Website
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus Sie auf unsere Website gelangt sind (Referrer-URL)
  • Websites, die von Ihrem System über unsere Website aufgerufen werden
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers

2. Zwecke der Verarbeitung
Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer Website und eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
  • technische Optimierung der Website sowie der Sicherheit und Stabilität unserer informationstechnischen Systeme sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Wir verwenden diese Daten weder für Marketingzwecke noch um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

3. Rechtmäßigkeit der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes

Interesse folgt aus den aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung.

4. Löschung/Deaktivierung
Die Logfiles werden spätestens nach sieben Tagen gelöscht. Falls eine darüberhinausgehende Speicherung erfolgt, wird Ihre IP-Adresse gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Logfiles nicht mehr möglich ist. Die Verarbeitung Ihrer Daten in Logfiles ist zur Bereitstellung der Website unerlässlich.
Damit steht Ihnen hier keine Widerspruchsmöglichkeit zu.

V. Cookies und Analyse-Tools

Wenn Sie unsere Website besuchen, verarbeiten wir weitere personenbezogene Daten, indem wir sog. Cookies und bestimmte Analysedienste einsetzen. Nähere Erläuterungen hierzu erhalten Sie im Folgenden:
1. Einsatz von Cookies
a. Cookies…

  • sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser automatisch erstellt bzw. vom Internetbrowser auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) automatisch gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen.
  • richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware
  • enthalten lediglich charakteristische Zeichenfolgen, die im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät eine eindeutige Identifizierung des Internetbrowsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglichen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

b. Zweck des Einsatzes
Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, ob Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Die Cookies werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.
Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.
Zum anderen setzen wir Statistik-Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 2). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.
Eine Besonderheit sind die sog. Performance-Cookies. Diese Cookies ermöglichen es uns, die Anzahl der Besuche und die Traffic-Quellen zu erfassen, um die Performance unserer Websites zu messen und zu verbessern. Sie helfen uns dabei, zu ermitteln, welche Seiten die beliebtesten und welche die am wenigsten beliebten sind, und zeigen uns, wie Besucher sich auf der Website bewegen. Diese Cookies sammeln ausschließlich aggregierte Daten, also anonyme Daten. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, kann es sein, dass einige oder sämtliche Dienste unserer Website nicht funktionieren.

c. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

d. Deaktivierung
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Internetbrowser jedoch jederzeit so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.
Nachfolgend finden Sie weitere Informationen über die einzelnen von uns auf unseren Websites verwendeten Cookies und darüber, wie Sie diese deaktivieren können.
2. Analyse-Tools
a. Zweck des Einsatzes von Analysetools
Ist die

  • Sicherstellung der bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite
  • fortlaufende Optimierung unserer Webseite
  • Statistische Erfassung der Nutzung unserer Website zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie
  • Erfassung und Auswertung der Nutzung unseres Angebots.

Diese Zwecke sind als berechtigte Interessen von Gesetzgeber anerkannt.


b. Rechtsgrundlage
Sämtliche im Folgenden aufgeführten Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt.

c. Google Analytics
Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (https://>www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“).
Google hat sich dem EU-US Privacy Shield Framework unterworfen (vgl. dazu auch https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google Analytics erstellt pseudonymisierte Nutzungsprofile und verwendet Cookies (siehe unter Ziff. 1).
Durch den Cookie werden Informationen über Ihre Benutzung dieser Website erzeugt, z.B.

  • Browser-Typ/-Version
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

In unserem Auftrag wird Google die Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Wir wiederum nutzen die Daten, um die Nutzung unserer Website – natürlich anonymisiert – zu analysieren und sie zu optimieren. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. An Dritte werden die Informationen nicht übertragen, es sei denn, dass dies ausnahmsweise gesetzlich vorgeschrieben ist.
Um Google die Auswertung in unserem Auftrag zu ermöglichen, werden die Daten an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ). Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics).


d. Google Adwords Conversion Tracking
Um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield Framework unterworfen (vgl. dazu auch
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).
Google Adwords setzt ein Cookie (siehe Ziffer 1) auf Ihrem Rechner, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.
Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.
Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking- Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden.
Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.
Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html).

VI. Social Plugins

1. Zweck und Rechtsgrundlage
Wir setzen auf unserer Website sog. Social Plugins (im Folgenden „Plugins“) sozialer Netzwerke ein.
Plugins sind Software-Module, die als Schaltflächen (im Folgenden: „Buttons“) unverändert in unsere Website eingebaut werden können, um einen Datenaustausch zwischen unserer Website und den sozialen Netzwerken - nach deren Richtlinien - zu realisieren. Auf die Art und den Umfang der dabei übertragenen Daten sowie über deren weitere Verarbeitung haben wir keinen Einfluss. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Umgang mit den Daten ist durch den jeweiligen Anbieter der Plugins zu gewährleisten.
Wir verwenden Plugins, um unseren Bekanntheitsgrad zu steigern, um die Attraktivität unserer Website sowie unserer sonstigen Onlinedienste zu erhöhen und um dort mit Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und f DSGVO. Der dahinterstehende Zweck ist gleichzeitig das berechtigte Interesse im Sinne der DSGVO.
Die Einbindung dieser Plugins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode,um Ihre personenbezogenen Daten bestmöglich zu schützen. Bei dieser Methode bleiben die Buttons solange deaktiviert und übertragen keine personenbezogenen Daten an die sozialen Netzwerke, bis Sie diese durch Anklicken aktivieren. Vorher findet keine Datenübertragung statt, sodass ein Tracking durch Dritte - jedenfalls über die Buttons - nicht möglich ist. Durch den Klick erklären Sie sich mit der Datenübertragung einverstanden und können dann Inhalte „liken“, empfehlen, teilen oder twittern. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

2. Facebook
Wir verwenden Plugins des Anbieters Facebook (Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland; im Folgenden „Facebook“). Sie enthalten zumeist das gängige Facebook Logo (weißes „f“ auf blauer Kachel), sind an den Begriffen „Like“ bzw. „Gefällt mir“ zu erkennen oder bestehen aus einem stilisierten „Daumen-hoch-Zeichen“.
Eine Übersicht über die Facebook Plugins finden Sie unter:

https://developers.facebook.com/docs/plugins/ Dort kann das Aussehen der Facebook Plugins eingesehen werden.

Wenn Sie eine Seite unserer Website besuchen, die ein solches Plugin enthält, und dieses anklicken, baut Ihr Browser eine Verbindung mit den Servern von Facebook in den USA auf. Facebook erhält die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unserer Website aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder zum Zeitpunkt des Besuchs unserer Website nicht bei Facebook eingeloggt sind.
Diese Information, die auch Ihre IP-Adresse umfasst, wird von Ihrem Browser an einen Server von Facebook übermittelt und dort verarbeitet. Falls Sie bei Facebook eingeloggt sind, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen.
Wenn Sie den Facebook-Button anklicken, wird diese Information ebenfalls direkt an den Server von Facebook übermittelt und dort verarbeitet. Die Informationen werden zudem auf der Website von Facebook veröffentlicht.
Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook Ihre Daten über unsere Website sammelt und anschließend verarbeitet, müssen Sie sich vor der Nutzung unserer Website bei Facebook ausloggen und die entsprechenden Cookies über Ihren Browser vorher löschen (vgl. auch oben Ziff. IV. 1).
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: (https://www.facebook.com/about/privacy/).

Weitere Einstellungen sowie Widersprüche bzgl. der Nutzung von Daten für Werbezwecke, können Sie innerhalb der Facebook-Profileinstellungen vornehmen:

https://facebook.com/settings?tab=ads

3. Twitter
Wir verwenden auf unserer Website Plugins des Dienstes Twitter. Diese werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA (im Folgenden „Twitter“ genannt). Die entsprechenden Plugins sind auf unserer Website durch Symbole zu erkennen, auf denen ein stilisierter Vogel abgebildet ist.
Wenn Sie eine Seite unserer Website besuchen und das Plugin anklicken, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter in den USA auf. Twitter erhält die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unserer Website aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Twitter-Konto besitzen oder zum Zeitpunkt des Besuchs unserer Website nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information, die auch Ihre IP-Adresse umfasst, wird von Ihrem Browser an einen Server von Twitter übermittelt und dort verarbeitet. Falls Sie bei Twitter eingeloggt sind, kann Twitter den Besuch unserer Website Ihrem Twitter-Konto direkt zuordnen.
Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den "Tweet"-Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Twitter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Twitter veröffentlicht und Ihren Follower angezeigt. Wir, als Anbieter unserer Internetseite, werden von Twitter nicht über den Inhalt der übertragenen Daten bzw. der Datennutzung informiert.
Wenn Sie nicht möchten, dass Twitter die über unsere Website gesammelten Daten Ihrem Twitter-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Twitter ausloggen.
Unter dem nachfolgenden Link können Sie sich weitergehend informieren: http://twitter.com/privacy
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter mögen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Twitter (http://twitter.com/privacy) entnehmen. Bei Twitter finden Sie ebenfalls Möglichkeiten, Einstellungen zum Schutz Ihrer Privatsphäre in Ihren dortigen Konto-Einstellungen vorzunehmen.

VII. Kontaktaufnahme – Kontaktformular

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen (z. B. per E-Mail, Kontaktformular, Telefon oder soziale Medien), werden Ihre personenbezogenen Daten zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung verarbeitet.
Zur Kontaktaufnahme über unser Kontaktformular ist die Angabe Ihrer gültigen E-Mailadresse notwendig. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
Sofern wir die Angaben zur Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigen, erfolgt dies auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
Darüber hinausgehende Daten werden nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung verarbeitet.
Wir löschen diese Daten, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind; also regelmäßig dann, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Die Konversation ist beendet, wenn der betroffene Sachverhalt endgültig geklärt ist. Ansonsten gelten die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Es erfolgt keine Weitergabe dieser Daten an Dritte.

VIII. Newsletter

1. Newsletter bestellen
Auf unserer Website können Sie einen kostenfreien Newsletter abonnieren.
In den Empfang müssen Sie mittels Double-Opt-In-Verfahren einwilligen. Dieses Verfahren besteht darin, dass Sie nach der Anmeldung eine E-Mail erhalten, mit der wir Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung bitten. Dieser Schritt ist notwendig, damit sich niemand mit einer fremden E-Mail-Adresse anmelden kann. Wir protokollieren diese Anmeldung, um den Anmeldevorgang entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachzuweisen und um einen Missbrauch zu verhindern. Hierzu verarbeiten wir den Anmelde- und Bestätigungszeitpunkt und Ihre IP-Adresse auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
Wenn Sie eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
Für die Bestellung des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend.
Optional können Sie, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Anrede angeben, damit wir Sie in unserem Newsletter persönlich ansprechen können. Die an uns übermittelten Daten verarbeiten wir gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
Diese Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet. Wir behalten uns allerdings vor, bei Versand und Verwaltung unseres Newsletters auf professionelle Dienstleister zurückzugreifen, z.B. CleverReach GmbH & Co. KG, Rastede, die zu diesen Zwecken ggf. Ihre Daten erhalten. Durch eine sorgfältige Auswahl und den Abschluss einer Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung stellen wir die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben der DSGVO sicher.

2. Newsletter abbestellen
Sie können unseren Newsletter jederzeit abbestellen und damit Ihre Einwilligung in den Erhalt des Newsletters für die Zukunft widerrufen. Den Newsletter können Sie über einen Link am Ende eines jeden Newsletters abbestellen. Alternativ können Sie sich hier von dem Newsletter abmelden oder Ihren Abmeldewusch per E-Mail an datenschutz@comspace.de senden.
Ihre personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach der Abmeldung werden die Daten in der Regel gelöscht, es sei denn, es besteht ausnahmsweise eine gesetzliche Pflicht oder die Weitergabe dient der Strafverfolgung oder Ihre Weitergabe dient der Strafverfolgung oder der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung unserer Rechte oder Rechtsansprüche.

IX. Nutzung des Portals/Mitgliederbereich talee

1. Registrierung
Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Website namentlich zu registrieren und ein Benutzerkonto zu eröffnen. Dazu ist die Angabe von personenbezogenen Daten erforderlich. Von uns abgefragt werden Vor- und Zuname, Kontakt-/Adressdaten, Arbeitgeber (die Nutzung von talee ist an Ihre Unternehmenszugehörigkeit gebunden), gewünschter Benutzername und ein Passwort. Die von Ihnen eingegebenen Daten verwenden wir ausschließlich für die Bereitstellung unseres personalisierten Onlineangebots, mithin lediglich für die interne Verwendung und für unsere eigenen Zwecke. Rechtgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO.
Im Rahmen Ihrer Registrierung auf unserer Website speichern wir ferner Ihre IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Registrierung. Mit der Speicherung dieser Daten wollen wir den Missbrauch unserer Dienste verhindern und in der Lage sein, etwaige Missbrauchsfälle aufzuklären. Rechtgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe dient der Strafverfolgung.
Selbstverständlich werden wir Ihre Registrierungsdaten auch nicht verkaufen oder aus anderen wirtschaftlichen Gründen unbefugt an Dritte weitergeben.

2. Anmeldung Benutzerkonto /Nutzung des Portals
Bei der Anmeldung mit Ihrem Benutzerkonto speichern wir Datum und Uhrzeit der Einwahl und Ihre Anmeldedaten. Daneben speichern wir grundsätzlich auch Ihre IP-Adresse, Cookies, Ihre Sitzungs-Identifikationsnummer, Webseiten, die Sie auf dem Portal abrufen, die Webseite, von der Sie auf das Portal gelangt sind, Datum und Uhrzeit der Abrufe, Browsertyp und Browsereinstellungen sowie das Betriebssystem (siehe Ziff. IV). Rechtgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und f. DSGVO.
Die Daten werten wir auch statistisch aus, allerdings ausschließlich in nichtpersonenbezogener Form. (für Nähere Informationen siehe Ziff. V).Andere als die zur Registrierung und Anmeldung erforderlichen und die zur Wahrung unserer berechtigten Interessen elektronisch erhobenen Daten speichern wir nur dann, wenn Sie sie von sich aus mitteilen, z.B. als freiwillig Angabe im Rahmen Ihrer Registrierung bzw. Anmeldung oder als Teilnehmer auf dem Portal oder bei Benutzung

der dort vorgehaltenen Dienste. Zu diesen weiteren Daten, die im Benutzerkonto hinterlegt werden können, gehören z.B.

  • Geschlecht,
  • Geburtsdatum,
  • Familienstand,
  • Berufsbezeichnung und Rolle im Unternehmen,
  • Hobbies,
  • Freizeitaktivitäten,
  • Fotos,
  • Videos und
  • Bankverbindung bzw. Kreditkartendaten (für die freiwillige Inanspruchnahme kostenpflichtiger Dienste).

Rechtgrundlage

für die Verarbeitung

ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und b DSGVO.

3. Interaktion mit anderen Teilnehmern/ Veröffentlichung Ihrer Angaben im Netzwerk

Als Mitglied des talee-Netzwerks haben Sie die Möglichkeit, über das Portal private Nachrichten mit anderen Teilnehmern auszutauschen oder aber über Pinnwand-/Benachrichtigungsfunktionen öffentlich für andere Teilnehmer sowie für Besucher des Portals, die nicht als Teilnehmer angemeldet sind, Nachrichten auszutauschen.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, Informationen und Angaben zu Events, die von Ihnen oder von anderen Teilnehmern des Portals angelegt worden sind, einzustellen. Dazu gehören nicht nur Informationen in Textform, sondern auch Bilder und Videos.
Wenn Sie Events einrichten, sind Ihre dortigen Angaben öffentlich, d.h. grundsätzlich auch von Besuchern des Portals, die keine angemeldeten Teilnehmer sind, abzurufen.
Gleiches gilt für den Fall, dass Sie Ihrerseits Inhalte zu von anderen Teilnehmern eingerichteten Events verfassen.
Außerdem können andere registrierte Teilnehmer des Portals Einblick in die von Ihnen angegebenen Profil-Daten, insbesondere auch in hochgeladene Inhalte und sonstigen Angaben zu Events nehmen und auch nach Ihnen suchen.

Für die Gesetzmäßigkeit Ihrer Angaben sowie der von Ihnen veröffentlichen Inhalte (einschließlich der Vereinbarkeit mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen) sind Sie verantwortlich. Zum Schutz vor Missbrauch des Portals oder Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen behält sich Comspace dennoch vor, die Aktivitäten der Mitglieder auf dem Portal stichprobenartig – beispielsweise auf das Enthalten obszöner bzw. pornographischer Inhalte – zu überprüfen, ohne dass insoweit eine Verpflichtung zur Prüfung übernommen wird.

Rechtgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

4. Änderung der Einstellungen
Das Portal sieht Einstellmöglichkeiten vor, damit einzelne Informationen nur für angemeldete Teilnehmer sichtbar sind. Bitte beachten Sie aber, dass einige grundsätzliche Angaben zu Events, die Sie

eingerichtet haben, auch in diesem Fall öffentlich abrufbar bleiben, soweit sie für die Durchführung des Events erforderlich sind. Dies sind in der Regel nicht personenbezogene Daten.
Außerdem bleiben die von Ihnen eingegebenen Daten, insbesondere die in Ihrem Profil hinterlegten Daten immer für von comspace gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber als Verwalter der Plattform ausgewählten Organisatoren, die mit besonderen (Zugriffs-) Rechten ausgestattet worden sind, sichtbar.

5. Löschung der Daten
Sofern Sie personenbezogene Daten auf Basis einer Einwilligung zur Verfügung gestellt haben, können Sie Ihre Einwilligung aber jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie sie aus Ihren Profilangaben entfernen.
Sofern wir die Verarbeitung allein auf unsere berechtigten Interessen stützen, haben Sie die Möglichkeit, der Verarbeitung zu widersprechen.
Die für die Registrierung und ordnungsgemäße Bereitstellung des Portals erforderlichen Daten bleiben gespeichert, solange Sie Mitglied des talee Netzwerkes sind.
Selbstverständlich können Sie Ihre Mitgliedschaft jederzeit beenden und Ihr Benutzerkonto schließen lassen. Dazu kontaktieren Sie uns bitte über die in Ziff. I angegeben Kontaktwege.
Nach der Schließung des Benutzerkontos werden die Daten gelöscht, es sei denn, es besteht ausnahmsweise eine gesetzliche Pflicht oder die Weitergabe dient der Strafverfolgung oder Ihre Weitergabe dient der Strafverfolgung oder der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung unserer Rechte oder Rechtsansprüche.
Im Übrigen verweisen wir auf die nachstehenden Ausführungen Teil B.

B. Informationen über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten gemäß Art. 13, 14 DSGVO - Ihre Rechte als betroffene Person

Wenn Ihre personenbezogenen Daten i.S.d. Art. 4 DSGVO verarbeitet werden, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO. Damit stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen, d.h. uns gegenüber, zu:

I. Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO

Als betroffene Person haben Sie das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob und wenn ja, in welchem Umfang Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Möchten Sie von Ihrem Auskunftsrecht oder den übrigen im Folgenden dargestellten Rechten Gebrauch machen, genügt eine Nachricht an uns (Kontaktdaten siehe Ziff. I).

II. Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO

Als betroffene Person haben Sie das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen.

III. Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO

Als betroffene Person haben Sie grundsätzlich das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO genannten Gründe zutrifft.

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er wegen der vorstehenden Gründen zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.
Das Recht auf Löschung besteht nicht in den Fällen des § 17 Abs. 3 DSGVO.

IV. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO

Sie haben das Recht, in den in Art. 18 DSGVO genannten Fällen von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

V. WIDERSPRUCHSRECHT, Art. 21 DSGVO

Als betroffene Person haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Verarbeitet der Verantwortliche personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie gegenüber dem Verantwortlichen der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird er die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.
Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Nachricht an uns (Kontaktdaten siehe Ziff. I).
Ferner haben Sie die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der
Informationsgesellschaft - ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG - Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

VI. Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

VII. Recht auf Unterrichtung, Art. 19 DSGVO

Sofern Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht haben, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

VIII. Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Zudem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern
§ die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. a oder Artikel 9 Absatz 2 lit. a oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. b beruht und
§ die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
Bei der Ausübung dieses Rechts haben Sie weiter das Recht zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit steht Ihnen nicht zu, wenn die Verarbeitung der Daten für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
1. Automatische Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling, Art. 22 DSGVO
Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.
Dies gilt nicht in den Fällen des Art. 22 Abs. 2 DSGVO.
2. Beschwerderecht
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs haben Sie die Möglichkeit, sich an unsere Datenschutzbeauftragte zu wenden (Kontaktdaten siehe Ziff. II).
Daneben können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.
Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist die
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424 – 0
Telefax: 0211/38424 – 10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie als Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

C. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2019. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.comspace.de/de/agentur/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.